Erste Unbemannte Flugzeuge geplant

Erste Unbemannte Flugzeuge geplant

Airbus und Wilhelms Schiff Service planen in Kooperation ein System namens Unmanned Aircraft System (UAS) zu entwickeln, das den Piloten ersetzt und das Flugzeug unbemannt fliegen soll. Geleitet wird diese Kooperation von einem Team aus Singapur und der Maritim Industrie und erste Versuche sollen an der National University of Singapore (NUS) stattfinden. Selbstfliegende Flugzeuge könnten sowohl von Vorteil als auch Nachteil sein: Wenn Versorgungsflugzeuge benötigt werden, müsste kein Pilot extra zum Standort fliegen, um auf den Punkt genau die Ressourcen abzuliefern. Stattdessen könnte diese Aufgabe ein unbemanntes Versorgungsflugzeug übernehmen, welches so programmiert ist, dass es den genauen Standort bestimmen kann und vielleicht sogar schneller ist als ein Flugzeug mit menschlichem Pilot. Ein Nachteil könnte sein dass das Flugzeug nur das machen kann, worauf es programmiert ist - wenn also etwas ausfällt, kann das unbemannte Flugzeug nicht spontan arbeiten, wie es ein Pilot könnte, unabhängig ob es ein Versorgungsflugzeug oder Passagierflugzeug ist.    

Diese News aus der Welt der Luftfahrt hat unser 14-jähriger Praktikant Luis recherchiert und verfasst.

 

     

Airbus und Wilhelm @dimitra-pavlaki
Airbus und Wilhelm @dimitra-pavlaki

ALTHOM hat sich auf das Offshoring spezialisiert und bietet seinen Kunden den Zugang zu kostengünstigen ausländischen Entwicklungs- und Produktionskapazitäten in Kombination mit deutscher Projektsteuerung und Qualitätssicherung als Dienstleistung an.

Das Unternehmen

Erneuerbare Energien
Erneuerbare Energien
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Verteidigung, Defence
Verteidigung
Fahrzeugtechnik
Fahrzeugtechnik
Maschinenbau
Maschinenbau
Schiffbau, Marine, Meerestechnik
Schiffbau
Schienenfahrzeuge
Schienenfahrzeuge

Unser Konzept lässt sich branchenübergreifend anwenden und garantiert den Kundenanforderungen und Erwartungen gerecht zu werden.
ALTHOM | The Offshoring Company

Liebherr
Aibus-Group
AKKA
Referenz EFW
Rheinmetall
Ferchau
ThyssenKrupp
InnovInt
Sogeti